Auch Eltern und Großeltern können geimpft werden oder ihren Impfschutz überprüfen!

Standardimpfungen für die ersten 2 Jahre:

Standardimpfungen für ältere Kinder:

Impfungen sind wichtig, um schwere Infektionen zu verhindern. Sie sind in der Regel sehr gut verträglich.

Die Standardimpfungen entsprechen den von der STIKO (Ständigen Impfkomission) am RKI (Robert-Koch-Institut) empfohlenen Impfungen. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. 

Empfehlenswert sind auch die Rotavirus-Schluckimpfung bei Säuglingen zwischen 6 Wochen und 6 Monaten, die Grippeimpfung und die Impfung gegen das von Zecken übertragene FSME-Virus. Die Kosten für die Grippeimpfung werden von den Kassen übenommen, in Bayern auch die Kosten für die Zeckenimpfung, da es zu den Endemiegebieten zählt. Die Kosten für die Rotavirusimpfung werden von manchen Krankenkassen getragen.

Für Reisen können je nach Reiseziel zusätzliche Reiseimpfungen erforderlich sein. Reiseimpfungen müssen privat bezahlt werden; man kann versuchen, ob die Kassen einen Teil erstatten.